Medien

Social Media

ETHNO POP ART von Eva Bur am Orde
in
YouTube, auf Instagram, in facebook

Presseberichte über Eva Bur am Orde

Presseinformation zur Ausstellung Eva Bur am Orde in der Klosterkirche Oberndorf.

Kunst als Mission für den Weltfrieden. Eva Bur am Orde präsentiert Ihre Gemäldereihe „Peace Collection“ in der Klosterkirche Oberndorf.

Kunst kann weit mehr, als unsere Wände zu schmücken. Kunst hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Das ist die Mission von Eva Bur am Orde. Die aus Rottweil stammende Künstlerin stellt ihre „Peace Collection“ vom 25. Juli bis 6. September 2020 in der Klosterkirche Oberndorf aus.

Download
-> PDF-Datei, A4 [563 KB]

Textbeiträge zur Ausstellung Eva Bur am Orde in der Klosterkirche Oberndorf.

Im Katalog zur Ausstellung sind zwei Textbeiträge: "Ikonen unserer Zeit" von Berhard Rüth und "Alles, was uns heilig ist" von Clemens Ottnad.
Beide sind in einer PDF-Datei zusammengefasst.

Download
-> PDF-Datei, A4 [593 KB]

Presseartikel zur Ausstellung "Humans" in der Galerie Bagnato in Konstanz.

Zurück zu einer besseren Welt! Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, lassen sie sich auch sinnvoll verbinden? Die Rottweiler Künstlerin Eva Bur am Orde hält in der Konstanzer Galerie Bagnato ein Plädoyer für den Weltfrieden.

Download
-> PDF-Datei, A4 [144 KB]

Nachbericht zur Ausstellung "Eva Bur am Orde – Phantasiereise"
in der galerie m beck, Homburg

Ethno Pop Art: Archetypen des Untergangs und der Gegenwart –
Eva Bur am Orde zeigt Arbeiten aus den Werkserien Garten Eden/ Exoten und Selfies"
von Kai-Uwe Hunsicker

Download
-> PDF-Datei, A4 [2.401 KB]

Artikel über die "Ethno Pop Art" von Eva Bur am Orde im Lifestyle-Magazin "akzent", Ausgabe 07/2019

Download
-> PDF-Format, A4 [139 KB]